Risikolebensversicherung nach Schlaganfall

Das Risiko einer Erkrankung steigt ab dem 60. Lebensjahr und dennoch erleiden etwa 15 % der Menschen einen Schlaganfall. Zur Absicherung der Angehörigen wollen viele Menschen trotz des aus dem Schlaganfall resultierenden erhöhtem Gesundheitsrisiko eine Risikolebensversicherung abschließen. Allerdings werden bei der Gesundheitsprüfung Fragen zum Herz- und Kreislaufsystem gestellt. Hier wollen die Versicherer wissen, ob Sie bereits einen Schlaganfall hatten. Daher stellt sich hier die Frage, ob Sie nach dem Schlaganfall dennoch eine Risikolebensversicherung abschließen können.

Wer Vorerkrankungen hat, der hat vor allem Chancen auf eine Sterbegeldversicherung ganz ohne Gesundheitsfragen.

Warum es oft nicht möglich ist, eine Risikolebensversicherung nach Schlaganfall abzuschließen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt gehören zu den häufigen und schweren und daher auch gefürchteten Erkrankungen. Zudem sind sie seit Jahren die häufigste Todesursache in Deutschland. Laut der Auskunft des Statistischen Bundesamtes waren im Jahr 2012 40,2 % aller Sterbefälle auf diese Erkrankungen zurückzuführen. Aufgrund dieser Tatsache ist es bei vielen Versicherungen nicht möglich, eine Risikolebensversicherung nach dem Schlaganfall abzuschließen. Denn sollten Sie an Schlaganfall erleiden, dann erhalten Sie bereits zu Lebzeiten einen Teil der Versicherungssumme Ihrer Risikolebensversicherung.

Unsere Partner vergleichen >

Warum eine Risikolebensversicherung nach dem Schlaganfall von Vorteil ist

Sei es eine teure Therapie, die Konsultierung eines Spezialisten im Ausland oder eine Reise – für eine finanzielle Versicherungsleistung aus der Risikolebensversicherung gibt es viele Verwendungsmöglichkeiten. Mit den Leistungen aus der Versicherung können Sie unter anderem auch Einkommenslücken schließen oder die Kosten für ein Heilverfahren selbst tragen. Denn hohe Kosten und Zuzahlungen für Heilverfahren oder Medikamente können zu einer Verschlimmerung der wirtschaftlichen Lage in der Familie führen.

Möglichkeiten, eine Risikolebensversicherung nach dem Schlaganfall abzuschließen

Wenn Sie eine Risikolebensversicherung nach dem Schlaganfall abschließen möchten, dann haben Sie es in der Regel schwer. Denn die meisten Versicherer lehnen den Betroffenen aufgrund des erhöhten Gesundheitsrisikos ab. Dennoch bieten einige Versicherer eine Kombination mit der sogenannten Dread-Disease-Versicherung an. Das bedeutet, dass der Versicherer einen Teil der Versicherungssumme frühzeitig auszahlt, wenn es zum Schlaganfall kommt. Im Todesfall des Versicherten ändert diese Teilauszahlung nichts daran, dass die Versicherungssumme später an die Hinterbliebenen ausgezahlt wird. Alternativ können Sie auch eine betriebliche Altersvorsorge, Sterbegeldversicherung oder eine fondsgebundene Rentenversicherung abschließen. In Kombination miteinander weisen diese Versicherung ähnliche Leistungen wie die Risikolebensversicherung auf.

„Betroffene Arterie Dominierende neurologische Ausfälle
A. cerebri media oder A. Carotis interna  Halbseitenlähmung
 Halbseitige Empfindungsstörung
 Auge: halbseitiger Gesichtsfeldausfall
 Bei Befall der linken Hirnarterie:
Aphasie
A. cerebri anterior  Halbseitenlähmung, beinbetont
 Inkontinenz
A. cerebri posterior  Halbseitiger Gesichtsfeldausfall
 Bei Befall der linken Arterie: Dyslexie
(Unfähigkeit zu lesen)
A. basilaris  Drehschwindel
 Übelkeit und Erbrechen
 Plötzliches Hinfallen (Drop attacks)
 Schluck- und Sprechstörungen,
Sehstörungen
Bei komplettem Basilarisverschluss Paraund Tetraparese.
A. cerebelli inferior, posterior  Sog. Wallenberg Syndrom:
Drehschwindel, Erbrechen,
Nystagmus, Trigeminusparese,
Schmerz- und
Temperaturempfindungsstö-rung“

Quelle: qvnia.de

Risikolebensversicherung 2020

Fazit Risikolebensversicherung nach Schlaganfall

Trotz der Gesundheitsprüfung, in der Sie als Versicherter angeben müssen, ob Sie bereits einen Schlaganfall erlitten haben, gibt es dennoch auch wenige Versicherungen, bei denen der Abschluss einer Risikolebensversicherung auch weiterhin nach dem Schlaganfall möglich ist. Diese kann den Betroffenen jede Menge Vorteile bringen. Aus einer Risikolebensversicherung erhalten Sie Versicherungsleistungen, nachdem Sie einen Schlaganfall erleiden. Auf diese Weise kann Ihnen eine finanzielle Unterstützung nach dem Schlaganfall in vielerlei Hinsicht helfen. Gleichzeitig sichern Sie auch Ihre Hinterbliebenen auf eine Art und Weise ab. Auch Raucher haben ein erhöhtes Risiko. 

Unsere Partner vergleichen >