Risikolebensversicherung 2 Millionen

Bei der Risikolebensversicherung bezeichnet die Versicherungssumme den Betrag, zu dessen Leistung im Versicherungsfall sich der Versicherer beim Abschluss des Vertrags verpflichtet hat. Bei Ableben der versicherten Person wird der Betrag an die Bezugsberechtigten ausgezahlt. Die Höhe der Versicherungssumme entscheidet im Todesfall des Versicherten darüber, wie gut seine Hinterbliebenen abgesichert sind. So variiert die Mindestversicherungssumme bei der Risikolebensversicherung je nach Anbeter. Meistens beginnt diese bei 10.000 Euro. Allerdings sind auch Beträge von 2 oder mehreren Millionen Euro möglich.

Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen rund um die Gesundheitsfragen zusammengestellt, damit Ihre Angehörigen im Versicherungsfall auch die Leistungen erhalten, die sie verdienen. Dabei stehen auch aktuelle Testsieger im Vergleich.

2 Millionen die maximale Versicherungssumme bei manchen Anbietern der Risikolebensversicherung

Um die Beitragshöhe zur Risikolebensversicherung zu berechnen, müssen Sie die gewünschte Versicherungssumme in den Risikolebensversicherung Rechner eingeben. Je höher die Versicherungssumme, desto mehr müssen Sie für die Versicherung investieren. Damit die Angehörigen im Falle des Todes des Versicherungsnehmers ausreichend finanziell abgesichert sind, sollten Sie mindestens eine Versicherungssumme in Höhe des drei- bis fünffachen Ihres Bruttojahreseinkommens wählen. Allerdings ist das nicht immer möglich, zumal die maximale Versicherungssumme wie bei Hannoversche (Tarif T1 N10 Klassisch) lediglich 2 Millionen Euro beträgt.

Unsere Partner vergleichen >

Niedrig gewählte Versicherungssumme der Risikolebensversicherung kann schwere Folgen haben

Nach dem Tod des Versicherungsnehmers müssen die Hinterbliebenen und die bestehenden Darlehen abgesichert sein und die laufenden Kosten müssen bezahlt werden. Bei einer zu niedrigen Versicherungssumme können Hinterbliebene die Kosten nicht zahlen und sitzen auf einem Schuldenberg. Eine zu hoch gewählte Versicherungssumme bedeutet zwar, überversichert zu sein – allerdings hat das weit weniger schwere Folgen als eine zu niedrig gewählte Versicherungssumme. Daher sollten Sie sich genauer über die entsprechende Versicherungssumme informieren.

Risikolebensversicherung Brutto Netto

Welche Versicherungssumme Sie bei der Risikolebensversicherung wählen sollten

Bei der Auswahl der richtigen Versicherungssumme bei der Risikolebensversicherung sollten Familien mit kleinen Kindern das fünffache Brutto-Jahreseinkommen wählen. Dasselbe gilt auch für Alleinerziehende. Familien mit größeren Kindern oder kinderlose Ehepaare sollten das dreifache Brutto-Jahreseinkommen wählen. Geschäftspartner sollten hingegen als Versicherungssumme die Summe der Verbindlichkeiten sowie Aufwände der Re-Organisation oder Geschäftspartnersuche wählen.

Risikolebensversicherung 2020

BaFin

Unternehmen
Gattung
Schlichtungsstelle:
Allgemeine Sterbekasse Oberhausen/Duisburg (ehem. Sterbekasse der Belegschaft Thyssen Stahl AG) Sterbekasse unter Bundesaufsicht
AVK Allgemeine Versicherungskasse VVaG-Todesfallversicherung Sterbekasse unter Bundesaufsicht
BASF Sterbekasse VVaG Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Bayer Beistandskasse Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Bochumer Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Die Vorsorge Sterbekasse der Werksangehörigen der Degussa Aktiengesellschaft Versicherungsverein auf Gegen. Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Erste Kieler Beerdigungskasse Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Feuerbestattungsverein VVaG Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Fürsorgekasse von 1908 vormals Sterbekasse der Neuapostolischen Kirche des Landes Nordrhein-Westfalen Sterbekasse unter Bundesaufsicht
GE.BE.IN Versicherungen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Hilfskasse BVG Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Hinterbliebenenkasse der Heilberufe Versicherungsverein HDH a.G. in München Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Höchster Sterbekasse VVaG Sterbekasse unter Bundesaufsicht
KölnVorsorge-Sterbeversicherung VVaG Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Notgemeinschaft am Grabe VaG Wesel Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Notgemeinschaft Zeche Hugo VVaG Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Rheinisch-Westfälische Sterbekasse Lebensversicherung Aktiengesellschaft Sterbekasse unter Bundesaufsicht
Signal Iduna Sterbekasse VVaG Sterbekasse unter Bundesaufsicht

 

Welche Faktoren die Auswahl der Versicherungssumme bei der Risikolebensversicherung beeinflussen

Die Versicherungssumme ist von der individuellen Situation des Versicherungsnehmers abhängig. Hier spielt es eine Rolle, ob Sie mit der Versicherung für eine komplette Schuldenfreiheit sorgen wollen oder auch ein Zusatzeinkommen finanzieren möchten. Zudem kann auch die zu erwartende Steuerlast mit abgesichert werden, damit die Versicherungssumme auch nach Abzug der Steuer ausreichend ist. Weitere wichtige Faktoren sind die Versicherungsdauer, die finanzielle Situation und das Einkommen des Versicherten aber auch die Höhe der Kredite. Eine Rolle spielt zudem auch das Alter der Kinder, sofern diese vorhanden sind.

Unsere Partner vergleichen >